Kategorie: Hauptseite

Exklusiver Jugendspieltag

DREI HEIM- UND EIN AUSWÄRTSSPIEL IM NACHWUCHSBEREICH

Dieses Wochenende steht im Zeichen unserer Jugendteams. 
Nach sage und schreibe neunwöchiger Pause darf unsere männliche E-Jugend endlich wieder in den Spielbetrieb eingreifen. Nach zwei klaren Auftaktsiegen gegen Wittingen und in Ehmen, folgte ein Unentschieden gegen das Topteam vom MTV Braunschweig, was den zweiten Tabellenplatz mit 5:1 Punkten bedeutet. Nun geht es für unsere Jungs endlich weiter und zwar mit einem Derby. Am Samstag ist um 13 Uhr der HSV Warberg/Lelm zu Gast, welcher mit 4:4 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz liegt. Wir hoffen natürlich auf einen Derbysieg unserer E-Jugend!

Das zweite Heimspiel des Tages bestreitet unsere weibliche E-Jugend gegen die JSG Allertal. Die Gäste stehen mit 2:6 Punkten auf dem fünften Platz, unsere E-Jugend mit 2:4 Punkten direkt davor. Mit einem Sieg könnten unsere Mädels also etwas Abstand zwischen sich und die JSG bringen. Anwurf ist um 14:30 Uhr. 

Die letzte Partie des Samstags bestreitet unsere weibliche D-Jugend um 16:00 Uhr gegen den MTV Vorsfelde. Die Gäste belegen derzeit mit 4:8 Punkten den fünften Tabellenplatz. Für unsere Mädels ist es das letzte Heimspiel in diesem Kalenderjahr. Es wäre ihnen zu wünschen, dass sie dort die ersten Punkte der Saison einfahren können. 

Zum Abschluss des Wochenendes kann unsere männliche D-Jugend nach vier Wochen Pause auch wieder aufs Parkett. Sie sind am Sonntag um 11:30 Uhr bei der JSG Allertal zu Gast. Die Jugendspielgemeinschaft liegt mit 8:2 Punkten auf Platz zwei der Tabelle, unsere Jungs belegen mit 2:4 Punkten Platz sechs. Die lange Pause wurde unter anderem für zwei Testspiele genutzt, in denen neben verbesserter Eingespieltheit auch individuelle Fortschritte gezeigt wurden. Vielleicht kann ihnen so die Überraschung gelingen. 

2. Damen mit Derbysieg

WEIBLICHE JUGENDEN IM PECH

Zum Auftakt des Familienwochendes spielte unsere weibliche E-Jugend gegen den HSC Ehmen. In Halbzeit eins betrug der Rückstand zumeist zwei bis vier Tore (0:2 1., 2:6 13., 5:9 HZ). In der zweiten Halbzeit konnten sich die Gäste dann immer mehr absetzen (6:14 27.). Doch unsere Mädels haben sich nie aufgegeben und bis zum Schlusspfiff gekämpft. Am Ende hieß es dennoch 13:18 für den HSC. 

Auch bei der zweiten Partie des Tages war der HSC Ehmen zu Gast. Leider waren die Gegnerinnen für unsere weibliche D-Jugend erneut zu stark, nach einem 0:13 Halbzeitstand endete die Partie 7:30.

Es folgte das spannende Spiel der weiblichen B-Jugend gegen den MTV Vorsfelde. In einer Partie auf Augenhöhe war unsere B-Jugend die meiste Zeit in Führung (0:2 7., 3:2 11., 5:4 HZ, 7:6 37.,), spielte zum Ende hin aber etwas zu unkonzentriert. Nach dem 8:7 (38.) gelang den Vorsfelderinnen bis zur 47. Minute ein 4:0-Lauf. Unseren Mädels gelang leider nur noch der 9:11 Anschlusstreffer und sie mussten sich den Spitzenreiterinnen nach einem starkem Kampf geschlagen geben. 

Zum Abschluss des Tages gab es das Derby unserer 2. Damen gegen die HG Elm III. Das Spiel dritter gegen zweiter hielt, was erhofft wurde: eine enge Partie mit vielen Führungswechseln in der ersten Halbzeit (2:0 3., 4:6 15., 10:8 22., 13:12 HZ). Unsere Damen kamen dann bombastisch aus der Kabine, rührten hinten Beton an und konnten sich in den ersten 12 Minuten nach Wiederanpfiff bis auf sieben Tore absetzen (19:13, 42.). In der Folge wurde der Fuß vom Gaspedal genommen und die Elmerinnen konnten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, sodass unsere 2. Damen das Derby am Ende verdient mit 21:18 gewinnen und den einzigen Sieg des Familientages einfahren konnte. 

Zweiter Familientag der HF

2. DAMEN ZUM TAGESABSCHLUSS MIT DERBY

Am Samstag steht der zweite Familientag in dieser Saison an. Den Auftakt bestreitet unsere weibliche E-Jugend, die um 11:30 Uhr gegen den HSC Ehmen antreten muss. Beides Teams haben erst zwei Partien bestritten und stehen mit 2:2 Punkten in der Tabelle direkt nebeneinander. 

Um 13:15 Uhr tritt unsere weibliche D-Jugend ebenfalls gegen den HSC Ehmen an. Die Gäste stehen mit 4:4 Punkten auf Tabellenplatz vier, unsere D-Jugend wartet noch immer auf den ersten Punktgewinn. 

Als letztes Jugendspiel des Tages hat unsere weibliche B-Jugend den MTV Vorsfelde zu Gast. Der MTV steht mit 8:0 Punkten auf dem zweiten Platz, unsere B-Jugend mit 6:2 Punkten direkt dahinter. Das Hinspiel konnten die Vorsfelderinnen noch mit 20:11 für sich entscheiden, wir hoffen also auf eine Revanche unserer Mädels. Anwurf ist um 15:00 Uhr. 

Zum Abschluss des Tages bittet unsere 2. Damen die Drittvertretung der HG Elm zum Derby. Nach der ärgerlichen Niederlage in Wittingen, sollen nun wieder zwei Punkte eingefahren werden. Mit einem Heimsieg würden unsere Damen punktetechnisch mit den zweitplatzierten Elmerinnen wieder gleichziehen (10:0 Elm, 8:2 HF). Die Partie wird um 17:00 Uhr angepfiffen. 

Alle Teams würden sich über reichliche Unterstützung von der Tribüne freuen. Dort könnt ihr auch einen Blick in unsere neuste Ausgabe des Hallenheftes werfen. Also: Alle in die Halle!

2. Damen mit erster Niederlage

WEIBLICHE C-JUGEND SETZT SICH IN SPITZENGRUPPE FEST

Für unsere 2. Damen gab es im fünften Saisonspiel die erste Niederlage. Im erwartet engen Spitzenspiel mussten sie sich nach 60 Minuten mit 22:21 bei der SG VfL Wittingen/Stöcken III geschlagen geben. Dass es überhaupt nochmal so knapp wurde, haben sie ihrer kämpferischen Leistung zu verdanken. Kurz vor der Halbzeit bereits mit sechs Toren im Rückstand (13:7 27.), kämpften sie sich in der zweiten Hälfte sukzessive wieder zurück in die Partie (16:12 38., 19:17 46., 20:19 49.). Das letze Tor fiel bereits in der 56. Spielminute, sodass es leider nicht mehr zum verdienten Ausgleich gereicht hat. Nun stehen unsere Damen mit 8:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, sind mit ihrer Leistung dennoch sehr zufrieden und werden für die kommenden Partien darauf aufbauen. 

Unsere weibliche C-Jugend hatte in ihrem Heimspiel gegen den ZSV Brome keinerlei Probleme. Sie gingen nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung und gaben selbige in der Folge nicht mehr ab. Über 6:3 (9.), 10:4 (17.) und 12:8 (22.) ging es mit einem souveränen 14:8 in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff spielten unsere Mädels genauso weiter und ließen keinen Zweifel am Sieg aufkommen. Die Stationen 18:10 (35.) und 20:13 (44.) führten letztendlich zum 22:15 Endstand. Überragende Feldspielerin war Jette Klinzmann mit 9 Treffern. Durch den Sieg steht unsere weibliche C-Jugend nun mit 7:3 Punkten auf Platz drei der Tabelle und komplettiert mit dem HSC Ehmen (7:1) und dem HSV Warberg/Lelm (8:0) das Spitzentrio.

Nur die weibliche C-Jugend ist aktiv

PFLICHTAUFGABE ODER STOLPERSTEIN?

Nachdem das Spiel unserer weiblichen B-Jugend aufgrund vieler Verletzungen verschoben wird, ist an diesem Wochenende lediglich noch unsere weibliche C-Jugend im Einsatz.

Um 13 Uhr geht es gegen den ZSV Brome. Nach dem Unentschieden letzte Woche sollen nun wieder zwei Punkte eingefahren werden. Die Bromerinnen haben bisher nur ihr erstes Spiel gewonnen und stehen mit 2:4 Punkten direkt hinter unseren Mädels (5:3 Punkte). Dieser Abstand soll durch einen Heimsieg weiter vergrößert werden.