Weibliche C-Jugend erhält Trainingsjacken

Auch in dieser Saison zeigte sich Frau Klings von der REWE Klings OHG aus Helmstedt wieder großzügig. Für jungen Damen der weiblichen C-Jugend von den Handballfreunde Helmstedt Büddenstedt gab es neue Jacken. Trainerin Kerstin Bordtfeld, der Vereinsvorstand und die Mannschaft freut sich sehr über das wiederholte Sponsoring und bedanken sich beim Helmstedter REWE-Markt. (mm)

19.10.2016 – Neue Trikots für HF-Jugend

Vieles wäre ohne unsere Sponsoren und Sponsorinnen nicht vorstellbar. Die weibliche C-Jugend der Handballfreunde Helmstedt Büddenstedt erfreute sich kürzlich über einen neuen Satz Trikots. Die Mannschaft wurde dank der großzügigen Spende der Firma REWE Klings OHG aus Helmstedt neu eingekleidet. Die Mädels mit Trainerin Kerstin Bordtfeld und Co-Trainer Nils Meyer bedanken sich ganz herzlich bei Carola Klings für diese Unterstützung. Damit wurde eine gute sportliche Voraussetzung für eine neue Saison geschaffen.

weibliche-c-jugend-trikotuebergabe-19102016

Hinten von rechts nach links: Carola Klings, Monika Knigge, Jenny Radke, Leonie Bordtfeld, Amelie Stottmeister Michelle Agafonow, Kerstin Bordtfeld, Nils Meyer. Vorn: Linda Strutz, Martha Kunold, Sina Sauer, Nathalie Holtz. Ganz vorn: Adriane Mutz. Es fehlt: Finja Steffens.

28.07.2015 – Handballcamp der Handballfreunde

Vor Ferienbeginn veranstalteten die Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt traditionell ihr Handballcamp in den Helmstedter Julianumhallen. Über 40 Jungen und Mädchen aus den Mannschaften der C-, D- und E-Jugend waren an zwei Tagen wieder mit dabei.

Über 40 Jungen und Mädchen nahmen am diesjährigen Handballcamp der Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt teil.
Über 40 Jungen und Mädchen nahmen am diesjährigen Handballcamp der Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt teil.

Los ging es am ersten Tag mit zwei Einheiten jeweils für die Mädchen und Jungen. „Dazwischen gab es Obstpausen und zum Abend wurde gegrillt. Nach einem Mixed-Turnier am Abend fand eine Jugend-Disco statt, die aus den eigenen Reihen organisiert wurde“, berichtet HF-Jugendtrainer Stefan Rüssel, ehe gemeinsam in den Julianumhallen übernachtet wurde.

Am zweiten Tag standen dann wieder jeweils zwei Trainingseinheiten sowie ein gemeisames Hot-Dog-Essen auf dem Programm. Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer ein T-Shirt, dann ging es ins Kino. „Hier bedanken wir uns beim HF-Pool 100, der durch seine Unterstützung solch ein Camp erst ermöglicht“, hob Jugendwart Clemens Spelly hervor. „Besonders haben wir uns gefreut, dass die neuen Trainer unserer Oberliga-Herrenmannschaft, Tristan Staat und Markus Kopp, mehrere Einheiten begleitet haben und ihr Wissen an die Kinder weitergaben“, betonte Clemens Spelly. Daneben haben sich weitere erfahrene Jugendtrainer um die Einheiten mit den Kindern gekümmert. „Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der neben dem Sport auch der Spaß nicht zu kurz kam“, fasste Stefan Rüssel die beiden Tage zusammen.

12.06.2015 – Regionsmeisterschaft weibliche C-Jugend

Die weibliche C-Jugend der Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt ist Regionsmeister der Handballregion Südost-Niedersachsen. Als Sieger der Staffel Ost hatten sich die Handballfreunde für die Finalrunde qualifiziert, bei der sie auf die Sieger der Staffel Nord, JSG Wittingen/Stöcken und der Staffel Süd, JMSG Zweidorf/Bortfeld/Vechelde/Woltorf trafen.

Im ersten Spiel gegen Zweidorf/Bortfeld/Vechelde/Woltorf begannen die Handballfreunde nervös und lagen zur Halbzeit mit 4:5 zurück. Nach dem 8:8 zur Mitte der zweiten Halbzeit setzten sich die Helmstedterinnen ab und zogen am Ende auf 12:8 davon. Nachdem Wittingen/Stöcken das zweite Spiel der Finalrunde gegen Zweidorf/Bortfeld/Vechelde/Woltorf mit 12:7 gewann, kam es in der letzten Partie zu einem echten Endspiel. Dieses Spiel begannen die Helmstedter Mädchen deutlich konzentrierter. Wittingen/Stöcken ging zwar mit 1:0 in Front, doch diese Führung sollte die einzige der Gastgeber währen der gesamten Partie sein. Zur Halbzeit lagen die Handballfreunde mit 5:3 vorn, dieser Vorsprung wurde nach Wiederanpfiff auf 7:3 ausgebaut. Wittingen/Stöcken verkürzte zwar nochmals auf 8:5, doch die Handballfreunde ließen in den letzten fünf Minuten keinen Treffer mehr zu. Am Ende gewannen sie deutlich mit 12:5 „Der Schlusspfiff ging im Jubel der Spielerinnen und der mitgereisten Fans unter“, schilderte HF-Trainer Wilfried Beushausen die Szenen rund um den Abpfiff.

„Entscheidend für den Erfolg war die mannschaftliche Geschlossenheit. Alle eingesetzten Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und zeigten großen kämpferischen Einsatz in der Abwehr“, fasste Wilfried Beushausen die Erfolgsfaktoren für den Titel zusammen.

weibliche-c-jugend-12062015

Die weibliche C-Jugend der Handballfreunde ist Regionsmeister. Zur Mannschaft gehören: (hintere Reihe von links) Elisa Störmann, Kim Jäger, Mandy Bischof, Sophie Lehmann, Michelle Loose, Marie Heinze, Trainer Wilfried Beushausen, (vordere Reihe von links) Jacqueline Loose, Janine Osteroth, Maxi von Wricz Rekowski, Fiona Müller, Co-Trainerin Sarah Kaczmarek, (liegend) Alicia Langosch.

12.05.2015 – Weibliche C-Jugend ist Staffelsieger der Regionsliga Ost

Die weibliche C-Jugend der Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt ist Staffelsieger der Regionsliga Ost. Sie setzten sich mit der besten Abwehr und dem erfolgreichsten Angriff gegen den Rest der Liga durch.

„In der Hinrunde haben wir gegen den HSV Warberg/Lelm mit 18:16 verloren. Da sah es schon so aus, als wenn der Staffelsieg verloren schien“, berichtet HF-Trainer Wilfried Beushausen. „Aber in der Rückrunde haben wir vieles besser gemacht. Gegen den späteren Staffeldritten JSG Elm haben wir zweimal gewonnen und auch gegen den ärgsten Konkurrenten Warberg/Lelm gewannen wir deutlich mit 21:14. Da hat meine Mannschaft ihr wahres Leistungsvermögen gezeigt“, freut sich Wilfried Beushausen und fügt an: „Mit 224:127 Toren und 18:2 Punkten haben wir dank des besseren direkten Vergleiches den Staffelsieg errungen.“

Mittlerweile bereitet sich die Mannschaft der Handballfreunde auf das Turnir um die Regionsmeisterschaft vor. Dieses findet am Sonntag, 7. Juni, in Wittingen statt. Dann geht es gegen die JMSG Zweidorf/Bortfeld/Vechelde/Woltorf und die JSG Wittingen/Stöcken, die sich als weitere Staffelsieger der Handballregion Südost-Niedersachsen für das Finalturnier qualifiziert haben.

weibliche-c-jugend-12052015

(hintere Reihe von links) Alicia Langosch, Jacqueline Loose, Sophie Lehmann, Michelle Loose, Kim Jäger, Fiona Müller, Trainer Wilfried Beushausen; (vordere Reihe von links) Nina Poppitz, Mandy Bischof, Maxi von Wricz Rekowski. Es fehlen: Marie Heinze, Sophia Kramer, Janine Osteroth.